Hygieneregeln für den Handball-Spielbetrieb in der Taubenfeldhalle Quierschied

  • Einbahnstraßenprinzip: Betreten der Halle durch den Haupteingang, Verlassen der Halle durch den seitlichen Nebenausgang
  • Pro Team sind max. 16 Personen (Spieler + Offizielle) sowie ein Sekretär erlaubt.
  • Es gilt Maskenpflicht im gesamten Innenbereich der Halle; Ausnahme für Spieler: ab Beginn des Aufwärmens bis zum Verlassen des Spielfeldes nach dem Spiel; Ausnahme für Zuschauer: auf den ausgewiesenen Sitzplätzen
  • Wir empfehlen dringend, bereits in Spielkleidung anzureisen.
  • Zum Duschen steht pro Team eine Kabine zur Verfügung, die unter Einhaltung der Mindestabstands-Regeln genutzt werden kann.
  • Team-Besprechungen vor dem Spiel und in der HZ finden in der Hallenecke statt.
  • Bei Eingaben am Laptop vor und nach dem Spiel sind Masken zu tragen.
  • MV und Spieler haben immer den Mindestabstand zum ZN-Tisch einzuhalten.
  • Team-Timeout erfolgt unter Einhaltung des Mindestabstandes zum ZN-Tisch.
  • Aufgrund einer Plexiglas-Trennwand zwischen Zeitnehmer und Sekretär können diese die Masken abnehmen, wenn der Mindestabstand zu allen anderen Personen eingehalten wird.
  • Gästezuschauer sind aufgrund der begrenzten Zuschauerfläche in der Halle zur Zeit leider nicht zugelassen.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen, die aufgrund der geltenden Covid-Verordnung und unserer begrenzten Hallenkapazität leider unumgänglich sind.