Erfolg für männl. B

SG Merchweiler/Quierschied – SG Mülheim/Urmitz 28:22 (14:11)

 

Im letzten Heimspiel diesen Jahres erwarteten unsere Jungpanther die Spielgemeinschaft Mülheim/Urmitz. Zwar standen die Mülheimer in der Tabelle hinter uns, jedoch die knappen Niederlagen gegen Tabellenführer Friesenheim und den Zweitplatzierten Niederolm sollten Warnung genug für unsere Jungs sein.

Die männliche B-Jugend begann sehr konzentriert, zeigte in der Abwehr die nötige Aggressivität und spielte schnell nach vorne. Mülheim fand in der Anfangsphase kein Mittel gegen unsere massive Abwehr. So sah sich der Gästetrainer gezwungen nach 10 Minuten schon die erste Auszeit, beim Spielstand von 6:2 für die Panther zu nehmen.

Aber auch diese fruchtete nicht. Die Gastgeber zogen weiter davon und führten in der 12 Minute bereits mit 10:4.

Doch dann schlichen sich kleinere Unachtsamkeiten im Abwehrverband ein. Der Gegner stellte auf 2 Kreisläufer um und war damit sehr erfolgreich.

So wurde beim Spielstand von 14:11 die Seiten getauscht.

Nun galt es gut in die 2. Halbzeit zu starten und dem Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang den Jungpanthern gut und so war der alte 5 Tore Vorsprung schnell wieder hergestellt. Mülheim merkte Mitte der zweiten Hälfte, dass in Merchweiler an diesem Samstag die Trauben einfach zu hoch hängen. Unsere Jungs waren einfach zu stark und in allen Belangen dem Gegner überlegen. So sprang am Ende ein 28:22 Sieg heraus.

Nun gilt es in den nächsten 3 Auswärtsspielen, in diesem Jahr, auch Punkte einzufahren. Schon am Samstag den 30.11.19 um 15:45h steht der Showdown gegen die HG Saarlouis an, in der Tabelle auf Platz 3, einen Tabellenrang besser platziert ist, als unsere SG. Wir hoffen auch in Saarlouis auf ihre Unterstützung.


Aufstellung:

Maurice Bendjeddou, Sebastian Heß, Tom Schlicker(10/4), Aljoscha Becker(1), Dominik Aatz(2), Joshua Reitz(2), Joshua Schöneberger(4), Tim Altmeyer (3), Fabian Becker(1), Felix Zech(2), Luca Stenger(3)