Endlich wieder ein Sieg in der B-Jugend RPS-Liga

Am Freitagabend mussten die Jungs der B-Jugend in der RPS-Liga gegen den SF Budenheim antreten. In der Allenfeldhalle erlebten die Zuschauer eine äußerst spannende aber nicht unbedingt hochklassige Partie. Nach einem ersten Abtasten konnten wir uns nach einer viertel Stunde mit einer 7:3 Führung einen komfortablen Vorsprung erarbeiten.

Danach wurde aber teilweise zu hektisch gespielt und es schlichen sich einfache Ballverluste ein. Zur Halbzeitpause schrumpfte deswegen die Führung auf 9:8 ab. In der zweiten Halbzeit stellte der Gegner die Abwehr phasenweise um. Die teilweise extrem offensive Deckung ließ keinen schönen Spielfluss mehr zu. So glich Budenheim in der 35. Minute erstmals aus (13:13). Im Angriff lief es in der Folge auf Einzelaktionen heraus oder das Anspiel am Kreis wurde versucht.

Wichtig war, dass wir in der Abwehr von wenigen kurzen Phasen abgesehen, relativ stabil standen und Tom Schlicker alle Siebenmeter verwandeln konnte. In diesen hektischen Minuten bis zum Spielende erlebten Trainer und Zuschauer nun ein nervenaufreibendes Auf und Ab. Nach dem Ausgleich gelang es der SG Merchweiler/Quierschied wieder auf drei Tore davon zu ziehen, um in den Folgeminuten zu früh und unvorbereitet den Abschluss zu suchen. Erst 2 Minuten vor Spielende war das Spiel entschieden, als Florian Westrich mit seinem sechsten Feldtor zum 19:16 treffen konnte.

Am Ende stand ein 20:17 für die SG auf der Anzeigetafel, was uns zwei wichtige Punkte eingebracht hat.

Am kommenden Samstag steht nun das schwere Auswärtsspiel bei TSG Friesenheim an.


Tor: Maurice Bendjeddou, Sebastian Heß, Daniel Schneider

Feld: Luca Stenger(3),  Aljoscha Becker(1), Joshua Schöneberger(1), Dominik Aatz, Florian Westrich(6), Tom Schlicker(7), Fabian Becker, Felix Zech(2),Merlin Löb, Joshua Reitz