Männliche A Vorbereitung auf RPS Qualifikation

Unsere neu formierte männliche A Jugend, Jahrgang 2002/03, stieg nach dem Corona Lockout von Anfang Juni an, 3-4x wöchentlich, ins Training ein. Mit Lauf und Krafteinheiten nutzte Trainer Robin Schweitzer die Zeit ohne Hallentraining, um die Grundlagenausdauer und Kraft auf ein hohes Level zu bekommen.

8 Wochen lang wurde Kraft und Kondition bebolzt.

Ab Anfang August konnten die Jungpanther dann wieder in die Halle um wieder mit der geliebten Lederkugel trainieren zu können.

Die Trainings- und Testspieleinheiten wurden nun auf 5x die Woche hochgeschraubt. Zusätzlich wurde ein Trainingswochenende in der Allenfeldhalle eingelegt.

Testspiele gegen aktive Mannschaften ( Dudweiler 2  28:28 ; Quierschied 30:30 ; VTZ2 29:24 gewonnen), als auch ein Testspiel gegen den Bundesligisten aus Saarlouis (26:42), wurden in den harten Trainingsalltag eingebunden. Trainer Robin sah, dass sich die Mannschaft sich von Testspiel zu Testspiel steigerte.

Auch ein Highlight war das Einladungsturnier in Schutterwald. Dort konnte sich unser Team mit den Jungs des jüngeren Jahrgangs, aus den Sportzentren Pfortzheim/Eutingen, TuS Schutterwald und Jano Filder messen.

Mit 2 Siegen, 14:13 gegen Pfortzheim, 19:17 gegen Jano Filder und einem Untentschieden gegen Schutterwald 18:18, mit jeweils einer Spielzeit von 40 Minuten, konnten wir uns mit großen Namen des Jugendhandballs messen. Hier nochmal ein recht herzliches Dankeschön an Schutterwald für die Einladung zu so einem tollen Turnier.

Nach dieser Vorbereitung sollte dann die RPS Quali auf unsere Jungs warten. Doch durch die Qualifikation der HG Saarlouis, für die Jugendbundesliga, sind die anderen 3 Qualifikanten, Elm/Sprengen, HG Illtal und wir direkt für die RPS Oberliga qualifiziert. Schade, unsere Jungs hatten sich super hart auf die bevorstehende Quali vorbereitet und auch darauf gefreut sich sportlich zu qualifizieren. Nun gilt es die jetzt erreichte Form, bis zum Saisonstart Ende Oktober, zu erhalten und auch die Spannung bis dahin weiter hoch zu halten. Trainer Robin wird für den kommenden Monat noch weitere Testspiele ausmachen, um auch im Wettkampf weiter testen zu können.

Kader:

Tor: Daniel Schneider, Maurice Bendjeddou, Johannes Turich

Feld: Tom Schlicker, Aljoscha Becker, Dominik Aatz, Joshua Schöneberger, Fabian Becker, Luca Stenger, Florian Westrich, Nico Czayka, Merlin Löb, Robin Kohl, Elias Wagner, Alessio Baranger

Somit ist der Kader mit 15 Mann stark besetzt und besteht aus 10 Jungs 2003er und 5 Jungs 2002er Jahrgang