Weiterhin Tabellenzweiter

Unser Gegner diese Woche war die HG Itzenplitz. Wir stellten uns auf ein anstrengendes und kämpferisch anspruchsvolles Spiel ein und sollten nicht enttäuscht werden.

Obwohl Max für uns das Spiel, nach nur 1 1/2 Spielminuten eröffnete, konnten wir uns am Anfang nicht absetzen. Trotz erfolgreichen Abschlüssen, ließen wir in der Abwehr zu viel zu, sodass unsere Gegner oft zu einfachen Toren kamen. Stand es in der 12. Minute noch 3:5 für uns, schaffte es die Heimmannschaft nur drei Minuten später auf 6:6 auszugleichen. Bis zum 8:8 schaffte es keine Mannschaft davon zu ziehen. Doch nach der ersten Führung der Gastgeber nach 20 Minuten (9:8) ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und wir legten bis zur Halbzeitpause einen 7:0-Lauf hin, sodass wir mit einem Spielstand von 9:15 in die Kabinen gingen.

Auch die zweite Halbzeit wurde durch uns, genauer gesagt durch John und Dario in den ersten beiden Minuten zum 9:17 eröffnet. Gewonnen war das Spiel aber noch lange nicht. Das zeigten im Anschluss auch unsere Gegner, die bis zur 45. Minute wieder auf drei Tore rankamen (16:19). Unkonzentrierte Abwehrleistung und inkonsequente Abschlüsse ließen der Heimmannschaft Platz und Gelegenheit sich ins Spiel zurück zu kämpfen. Dennoch wollten wir das Spiel nicht mehr aus der Hand geben und legten wieder eine Schippe drauf, so kamen wir in der 53. Spielminute und nach einem 4:0-Lauf auf einen sieben Tore Vorsprung zurück (18:25). Spätestens danach war klar, dass wir uns den Sieg, der durch zwei Treffer von Dario in der vor letzten Spielminute ( 21:27; 22:28) besiegelt wurde, nicht mehr nehmen lassen würden. Wir gingen mit einem Spielstand von 23:28 verdient als Sieger vom Platz und konnten somit unseren zur Zeit zweiten Tabellenplatz verteidigen und erst einmal sichern.


Tor: Tim Stillemunkes; Oliver Welker

Feld: John Pelz (7); Jonas Schaum (5); Florian Jochum (2); Yannick Cordes; Lukas Schmidt (1); Joshua Serzisko; Max Brückerhoff (9/5); Dario Tassone (4); Flavio Tassone