Auswärtssieg

Manchmal klappt einfach alles und Glück kommt dann auch noch dazu.

Nachdem Max das Spiel zum 0:1 eröffnete könnten wir in der sechsten Minute auch schon mit 1:4 in Führung gehen. Stand es nach 16 Minuten noch 5:10, gelang es uns bis zum Ende der ersten Halbzeit nur noch zwei Tore der Ottweilerer zuzulassen. Wir hingegen zogen bis zum Halbzeitpfiff auf 7:18 weg. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete: wenige Tore unserer Gegner und ein schönes Spiel von uns. In der 37. Minute führten wir mit 14 Toren (9:23) und unsere Gegner fassten anscheinend den Entschluss das Ergebnis bis zum Schluss noch zu ihren Gunsten zu korrigieren. Durch Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und die eine oder andere Inkonsequenz vorne, gelang ihnen das auch. Stand es nach 52 Minuten noch 15:27, konnten wir den Ball nur noch zwei Mal ins Netz bringen unsere Gegner jedoch schafften dies noch fünf Mal. So trennten wir uns nach 60 Minuten mit 20:29 und fuhren mit zwei Punkten im Gepäck nach Hause.